Feuchtigkeits-messungen durch Bauingenieur Roland Kugler in St. Pölten

Feuchtigkeit zählt zu den häufigsten Ursachen für die Schädigung von Bauteilen und stellt damit einen entscheidenden Risikofaktor am Bau dar. Um Feuchtigkeitsschäden entgegenzuwirken und vorzubeugen, führt unser Ingenieurbüro in St. Pölten Feuchtigkeitsmessungen von verschiedenen Baustoffen durch (Verputz, Ziegel, aber auch Holzdecken, Beschüttungen etc.). 

Für Wertbeständigkeit & zur Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden

Im Rahmen der Feuchtemessung soll ermittelt werden, ob bzw. um wie viel der normale Feuchtegehalt eines Bauteils (die Ausgleichsfeuchte) überschritten wird. Die Ursachen für Feuchtigkeit sind vielseitig und reichen von falsch berechneter Wärmedämmung bis zu falschem Wohnverhalten. In einem nächsten Schritt beurteilt BAU Konzept, ob durch die erhöhten Messwerte eine Schädigung der Bausubstanz zu erwarten ist. Wenn notwendig, müssen entsprechende Sanierungsmaßnahmen geplant und durchgeführt werden. Eine möglichst schnelle Klärung durch den Bauingenieur ist vor allem erforderlich, wenn bereits eindeutige Indizien wie Schimmelbefall vorliegen. In unserem Ingenieurbüro in St. Pölten finden Sie rasche Hilfe und einen zuverlässigen Partner für bauphysikalische Feuchtemessungen.